Logo Kräuterbuch

Achillein

Als Achillein wird ein sekundärer Pflanzeninhaltsstoff bezeichnet, der vor allem in der Schafgarbe (Achillea millefolium), aber auch in anderen Pflanzen der Gattung Achillea sowie untergeordnet bei der Strandbohne vorkommt. Achillein ist genauer genommen ein Bitterstoff mit einer einfachen Stickstoff-Verbindung aus der Stoffgruppe der Pyrrolidinalkaloiden.

Achillein wirkt tonisierend und anregend und hat darüber hinaus entzündungshemmende Eigenschaften.

Die Verbindung wird auch als Betocinin oder als Hydroxystachydrin bezeichnet.


Übersicht Inhaltsstoffe