Logo Kräuterbuch

Sie haben eine Frage zum Anbau oder zur richtigen Verwendung bestimmter Kräuter? Dann freuen wir uns auf Ihre Frage.


Expertenbereiche

Der Kräuterexperte - Ihre Fragen rund um Heil- und Gewürzpflanzen

Frage vom 27.09.2017 10:49:10 - gestellt von Bettina

Ich möchte jetzt im Herbst noch meine restlichen frischen Kräuter aus dem Garten ernten u trocknen.
Wo bietet sich dies ehr an in dieser feuchten Jahreszeit ? Unter dem Terrassendach in Nord-West-Ausrichtung ( feuche Luft am Morgen, Abend u in der Nacht ), oder doch dann ehr im Haus, z.B. im offenen Wohn-Essbereich oder im Flur, hier so um die 20 Grad !?

Vielen Dank !

Antwort ansehen: Kräuter im Herbst trocknen

Frage vom 27.09.2017 10:40:25 - gestellt von Bettina

Wann sind luftgetrocknete Kräuter ausreichend getrocknet für eine luftdichte Aufbewahrung ?
Wie erkenne ich das ?
Wie verfahre ich weiter mit den fertig getrockneten Bündeln der verschiedenen Kräuter ?
Ich möchte die Kräuter als Gewürzmischung u Tee später verwenden.

Vielen Dank !

Antwort ansehen: Getrocknete Kräuter lagern

Frage vom 18.09.2017 11:20:37 - gestellt von Ima

Guten Tag
Ich habe eine Frage zum trocknen von Salbeiblättern. Ich habe den Salbei vorhin gepflückt und gewaschen und danach kurz in den Backofen getan (Umluft, bei 30°) nun hat der Salbei aber so dunkle Flecken bekommen. Ist er noch geniessbar oder kann ich ihn nicht mehr verwenden wenn ich ihn noch vollständig trockne? (Rein vom Geschmack und der Wirkung aus)

Vielen Dank für Ihre Antwort

Antwort ansehen: braune Stellen beim Trocknen von Salbei

Frage vom 06.08.2017 09:11:52 - gestellt von Sven B.

Guten Abend,

können Sie mir sagen, wie bei Kräutermischungen mit den Mengen umgegangen wird?
Ich überlege einen Kräuterlikör selber zu mischen. Wenn nun bei dem einen Bestandteil 30 g pro 500ml und bei dem zweiten Bestandteil 40g pro 500ml notwendig ist, um die angegebenen Effekte optimal zu erreichen. Füge ich dann insgesamt 70g auf 500ml zu? Bei mehreren Bestandteilen würde das Ergebnis doch irgendwann zu zähflüssig.

mit freundlichem Gruß,

Antwort ansehen: Mengen für Kräuterlikör

Frage vom 03.07.2017 12:21:00 - gestellt von Matthias O.

Hallo kraeuter-buch.de,

erstmal ein dickes Lob, dass ihr die Möglichkeit bietet, auch direkt Fragen stellen zu können.

Ich habe eine direkte Frage zum Waldmeister. Meine Frau und ich lieben Götterspeise und Maibowle. Vor kurzen hatte ich mit einem Freund darüber gesprochen und der meinte, dass man von Waldmeister nicht viel essen darf, weil es giftig ist. Ich hatte ihm gesagt, dass wir viel davon essen und bisher noch kein Schaden davon getragen haben.

Nun bin ich doch etwas verunsichert und wollte nachfragen, ob es schädlich ist viel Waldmeister zu verzehren.

Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Antwort ansehen: Waldmeister und Giftigkeit

Frage vom 19.05.2017 14:47:25 - gestellt von Bianca P.

Ich habe auf einer anderen Seite gelesen, dass sich Gundermann auch wie Spinat zubereiten lässt. Bevor ich mich ans Pflücken machen, wollte ich fragen, ob Sie eventuell einige Tipps haben, z.B. kochzeit, Gewürze, mit "Blubb" oder ohne?

danke für Ihre antwort

Antwort ansehen: Gundermann wie Spinat zubereiten