Logo Kräuterbuch

Carvacrol

Carvacrol ist ein sekundärer Inhaltsstoff der zur Gruppe der Phenole gehört. Als Aromat ist der Stoff Bestandteil von ätherischen Ölen.

Carvacrol ist häufig Bestandteil stark aromatischer Kräuter wie Thymian, Oregano oder Bohnenkraut. Darüberhinaus kommt der Stoff auch in der Katzenminze, beim Gänsefüßchen sowie in der Kresse vor.

Carvacrol ist in der Lage das Wachstum verschiedener Bakterienarten (u.a. Escheria coli, Staphylococcus aureus) zu hemmen. Die antibakteriellen Eigenschaften sind fernder auf die Zerstörung der Zellmembran dieser Bakterien zurückzuführen. Carvacrol ist darüberhinaus schmerzstillend, entzündungshemmend und wärmend. Der Stoff ist dem Thymol recht ähnlich, wobei Thymol in seiner biologischen Wirksamkeit etwas effektiver ist.

Weiterführende Links:
Effects of oregano, carvacrol and thymol on Staphylococcus aureus and Staphylococcus epidermidis biofilms